Strategisches Wachstum

Herausforderung:

Unternehmen setzen sich neue strategische Ziele z.B. im Zusammenhang mit veränderten Marktbedingungen und stellen fest, dass weder die Mitarbeiter, noch die Führungskräfte schnell genug Ihr Verhalten ändern um die Zielerreichung zu ermöglichen.

Oder bei der Kommunikation neuer Agenda`s 202x diskutiert die Belegschaft mehrheitlich über Dinge, die die Erreichung dieser Ziele behindert um Ausreden zu haben ihre Vorgehensweisen und Prozesse nicht verändern zu müssen.

Das Gleiche gilt bei Wachstum organisch oder durch Zukäufe.
Die Führung nimmt starke Widerstände wahr und die Zeit läuft davon.

Lösungsansatz:

Wichtigster Faktor in diesem Zusammenspiel ist die Unternehmenskultur.

Die Kultur in der Organisation bestimmt, wie die Menschen fühlen, denken und handeln. Entweder sie fördert die Erreichung der strategischen Ziele, oder sie behindert das Fortkommen.

Unser Vorgehen im Detail:

Das Programm LeadCulture™ (bisher cultureTRACK) von Partners in Leadership® flankiert durch Coaching und Training für die Verankerung. 

In einer ersten Analyse erarbeiten wir mit der Unternehmensführung wie klar die Ziele definiert und kommuniziert sind und identifizieren den Personenkreis, der die stärksten Impulse in die Organisation gibt.

Mit dieser Gruppe analysieren wir dann die Kernüberzeugungen (Werte, Grundsätze), die die aktuelle Kultur im Unternehmen ausmacht und erarbeiten dann die Überzeugungen, die benötigt werden um eine künftige Kultur zu fördern, die für die Erreichung der neuen Ziele notwendig ist.

Wir begleiten den Definitions- und Kommunikationsprozess dieser neuen Kultur durch Coaching der Hauptbeeinflusser und durch Workshops. In der Trainingsphase werden den Führungskräften im Unternehmen die Kernmodelle vermittelt und die Instrumente an die Hand gegeben, mit denen Sie aktiv diese neuen Überzeugungen bei sich selbst und ihren Mitarbeitern verankern können.

Ab einer gewissen Organisationsgrösse bilden wir interne Trainer und Facilitator aus, die dann den unternehmensweiten RollOut ebenenspezifisch durchführen und die Verankerung aktiv managen. Unsere Consultants konzentrieren sich in dieser Phase auf die Unterstützung des RollOuts und Coaching der 1. und 2. Führungsebene darin, welche Signale und Verhaltensweisen ihrer Arbeit optimal unterstützt.

Ist Wachstum ein wesentlicher Bestandteil dieser Veränderung unterstützen wir die gezielte Kompetenzentwicklung der Führungskräfte vor allem in der Weiterentwicklung von Führungstechniken, die solch eine Kultur fördert und die Stärken der eigenen Mitarbeiter entwickelt.

Ergebnisse:


  • Die Kultur wird zum aktiven Element der Unternehmensstrategie
  • Strategische Ziele werden schneller und sicherer erreicht
  • Mitarbeiter engagieren sich von sich aus mehr für die Veränderung
  • Führungskräfte schaffen gezielte Freiräume für die Entwicklung
  • Krankenstand sinkt, Fluktuation sinkt

Welche erstaunlichen Ergebnisse dieses Vorgehen bringt können Sie im Buch: 

Wie Unternehmenskultur zur Erfolgsstrategie wird nachlesen. Das Buch senden wir Ihnen gerne zu. Setzen Sie sich dazu mit uns in Verbindung.

 

 

Beispiele:


GreatPlaceToWork® Deutschland, mit denen wir im Rahmen unabhängiger Kulturanalysen zusammenarbeiten hat in Deutschland nachgewiesen, dass Unternehmen, die sich aktiv um ihre Kultur im Sinne der fünf dort festgelegten Dimensionen kümmert (Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist), wesentlich erfolgreicher sind als vergleichbare Unternehmen, die dies nicht strukturiert tun.

GPTW hat gemessen, dass ausgezeichnete Unternehmen gegenüber dem Durchschnitt z.B.:

• 74% weniger Krankentage in der Belegschaft verzeichnen
• 77% höheres Mitarbeiterengagement messen
• 50% geringere Eigenfluktuation haben
• dreimal höhere Bewerberquoten haben

Alles wichtige Faktoren um schneller gesteckte Ziele zu erreichen und strategisch zu wachsen.